Sockenpuppen

Ich wollte schon lange mal Sockenpuppen für meine Zwerge basteln. Da mein großer Zwerg inzwischen ein Kasperle-Theater hat, ihm aber die Puppen dafür fehlten, hab ich heute Nägel mit Köpfen gemacht und meinen Schrank durchforstet, was ich so an Bastelmaterial finden könnte. Dann setzten mein großer Zwerg und ich uns an den Eßtisch und legten los: Er sagte an, was wie aussehen sollte, und ich schwang Nähnadel, Kleberflasche und Schere. Dies ist das Ergebnis:

Du siehst hier „Kasperle“, „Hexe“, „Gretelein“ und „Hund“, alle jeweils mit geschlossenem und mit offenem Mund/Maul.

Material: 1 Socke und 1 Kniestrumpf von mir, ein kaputtes Paar Socken von meinem großen Zwerg, diverse kleine Pompons, Wackelaugen, Plüschdraht, Klebstoff, Bastelfilz, Bast, Moosgummi-Motive … und viel Phantasie.

Bitte frag mich nicht, warum alle Sockenpuppen ein Zungentattoo haben. Ich weiß es nicht. Aber mein großer Zwerg fand es wohl toll.