Amish Puzzle Balls – Teil 3

(14. Aug. 2018) Ich lebe noch!

Wir waren grade für 10 Tage im Urlaub und wie Du Dir vielleicht denken kannst, hatte ich vorher anderes im Kopf als Fotografieren und Bloggen. Aber dafür habe ich grade mal ein paar Sonnenstrahlen genutzt, die sich zwischen den Wolken durchgekämpft haben, und habe auf der Terrasse die Bälle fotografiert, die ich vorm Urlaub bereits fertig hatte:

Und wieder: Kaum, dass ich mich wegdrehte, um meine Kamera ins Wohnzimmer zu legen, hörte ich hinter mir ein leises „trapp trapp trapp“, dann „PSSSST!!!! Nicht so laut!“ und … ach, sieh selbst:

Das bemerkenswerte daran ist: Seit wir vor 3 Tagen aus dem Urlaub zurückgekommen sind, haben die beiden (die nicht mit weggefahren waren!) nur geschlafen. Und auch, als ich mit der Kamera und den Bällen bewaffnet rausgegangen bin, haben sie noch gegrunzt. Irgendwie haben die zwei wohl einen sechsten Sinn, wenn es um die Fotosession mit fertigen Bällen geht …

Das kann ja heiter werden: Denn jetzt häkeln ich grade welche in rosa und lila mit Regenbogenglitzerbeilaufgarn. Ich seh Lilla schon ausflippen 😀

*****

Die Eckdaten dieses Projekts:
Anleitung „Amish Puzzle Ball“ von Nadelspiel
Garn: Schachenmayr Catania in diversen Farben, Schewe Baumwolle-Classic Color in Farbe 30
Nadelstärke 2,0