Amish Puzzle Balls – Teil 2

(28. Jun. 2018) Ich war in den letzten Wochen und Monaten fleißig. Anders kann man es, meine ich zumindest, nicht sagen: Zum einen habe ich natürlich den ganz normalen Alltagswahnsinn gemeistert, zum anderen hatten wir Erstkommunion (wir feierten wieder zu Hause) und der Erstkommunionskurs, bei dem ich Katechetin war, wollte sauber zu Ende geführt werden, so mit Nachtreffen mit den Kindern und ihren Familien und nur wir Katecheten und so. Außerdem haben wir bereits mit der Planung des nächsten Kurses angefangen. Und dann war da noch das Gemeindefest unserer Kirchengemeinde, das Gemeindefest unserer Gemeinde, zwei Klassenfahrten, eine Projektwoche … also, langweilig wird es hier nie. Achja, und mein Blog ist umgezogen mit allem Pipapo und dem ganzen Tüdelüt, was da noch so dran hängt. Aber den Umzug, das weißt Du ja, sonst könntest Du mein Geschreibsel hier ja nicht lesen tun, nä?

Neben all diesen Aktivitäten habe ich mich immer gefreut, wenn ich endlich endlich endlich zur Häkelnadel greifen konnte. Und diesmal ging es ständig rund 😉 In diesem Beitrag hatte ich ja schon geschrieben gehabt, dass ich Amish Puzzle Balls für EKO-Kinder gehäkelt hatte. Und diese Bälle kamen sowohl bei einer Bekannten als auch bei einer Mit-Katechetin dermaßen gut an, dass beide sagten: „Ich will auch!“ Die eine wollte erstmal einen, nahm dann aber vier („Die sehen sooooo toll aus! Ich kann mich gar nicht entscheiden.“), die andere sprach gleich von: „Die verschenke ich zu Weihnachten. Ich hätte dann gern sechs.“ Und kurz danach schrieb sie in einer e-Mail, die von etwas völlig anderem handelte: „Wir hatten Besuch und die finden die Bälle auch so toll und möchten auch sechs haben.“ Darüber hinaus hatte ich ohnehin schon vor, für unseren Adventsbasar welche zu häkeln, also kramte ich in meinen Kisten und Kästen und sammelte mein Baumwollgarn zusammen. Außerdem kaufte ich noch das eine oder andere Knäul, um Farbwünsche (explizit rot und grün) erfüllen zu können.

Bisher habe ich diese Bälle fertig, fast komplett aus meinem alten Bestand gefertigt:

Bislang sind es sechs Bälle, auch wenn es mehr Fotos sind (hab teilweise doppelt geknipst). Auf dieser Übersicht sieht man übrigens, dass es diesmal wieder Fotoshooting unter erschwerten Bedingungen war:

Lilla und Filou konnten es nicht abwarten, mit den Bällen zu spielen und versuchten ständig, sie vom Tisch zu mopsen.

Achja, die vier Catania-Bälle (die von dem schlechten Handy-Foto) fehlen auf der Übersicht, da sie bereits ausgeliefert wurden – sehr zur Freude der neuen Eigentümerin.

*****

Die Eckdaten dieses Projekts:
Anleitung „Amish Puzzle Ball“ von Nadelspiel
Garn: Schachenmayr Catania in Farbe 0115 und 0205, Scanfil Cotton 8/8 in Farbe 002, Lang Quattro Color Fb. 1109, Twister Curly 8 Color Fb. 103 und 108, Pro Lana Joker 8 Color in Farbe 513 und 515, Pro Lana Joker 8 in Farbe 164
Nadelstärke 2,0 (Catania, Lang Quattro Color) und 3,0 (alles andere)